Startseite Praxisschwerpunkt Diagnoseverfahren TherapienBiofeld-Therapie BioresonanzVitamin C Hochdosis OhrakupunkturEntsäuerung/EntgiftungKontakt/ ImpressumLinks

Biofeld-Therapie

Die Biofeld-Therapie ist ebenso einfach und wirkungsvoll wie der Test. Sie besteht im Prinzip darin, dass die Belastungsfelder (Erbtoxine, Pilze, Bakterien, Viren, etc. ) durch entsprechende Gegenfelder gelöscht, beziehungsweise kompensiert werden. Als Träger dieser Gegenfelder dienen Mischungen von Mineralsalzen (nicht potenziert), die aus den Carbonaten, Phospaten, Sulfaten und Chloraten der Elemente Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium bestehen.

Diese Salze sind natürliche Bestandteile unseres Körpers, und, in kleinen Mengen, auch in unserem Blut vorhanden. Sie werden oral eingenommen, wirken aber nicht auf einer chemischen, sondern auf einer informativ-energetischen Ebene.

Weitere Informationen:
Biofeldtest (zur Rubrik "Diagnoseverfahren")
Biofeldtest (zur Webseite der GbM e.V.)
Gesellschaft für biophysikalische Medizin (GbM e.V.)